Logo von 3

Drei bestätigt iPhone-4-Launch am 29. November

Das iPhone 4 wird ab 29. November bei Drei verkauft werden - bereits ab 0,- Euro bei 24 Monaten Vertragslaufzeit.
Apple TV (Quelle: Apple)

Apple veröffentlicht neue iOS-Version für Apple TV

Apple hat eine neue iOS-Version für das Apple TV der zweiten Generation veröffentlicht: Die iOS-Version 4.2.1 ist ab sofort direkt über das Apple TV zu beziehen.
Der App Store unter Mac OS X (Quelle: http://www.apple.com/de/mac/app-store/, © Apple)

App Store für Mac OS X ab 13. Dezember?

Gerücht: Apple könnte den App Store für Mac OS X am 13. Dezember starten - unterdessen hat Apple die Regeln für den App Store konkretisiert.
Phil Schiller (Quelle: Apple)

Android: Apple geht in die Offensive

In einem Interview mit dem Wall Street Journal geht der Marketing-Chef von Apple gegenüber Android in die Offensive.
Apple legt zu

Apple veröffentlicht Zahlen des vierten Quartals 2010

Das vierte Quartal 2010 ist bei Apple das Quartal der Rekorde: Apple erzielt im vierten Quartal 2010 ein Rekordergebnis - es wurden mehr Gewinn denn je erzielt, mehr Macs und iPhones denn je verkauft.
Ping for iTunes

Ping nun mit Twitter verknüpft

Ping kann nun auch mit einem Twitter-Account verknüpft werden - es werden dann immer automatisch die angehörten Songs getwittert.
Logo von A1 (© A1)

iPhone wahrscheinlich noch dieses Jahr bei A1

Das iPhone 4 soll laut Hannes Amsreiter noch diese Jahr bei A1 verkauft werden. Die Nachfrage ist, wie zu erwarten, sehr hoch.
Apple legt zu

Handelsblatt: Wert von Apple 2010 um über 70 Prozent gestiegen

Das Handelsblatt berichtet, dass Apple sich im vergangenen Jahr exzellent geschlagen hat: Der Wert der Aktie ist um über 70 Prozent gestiegen, Apple ist nun das dritt-wertvollste Unternehmen weltweit - vor Microsoft, Google und IBM.

T-Mobile Deutschland verliert iPhone-Exklusivrechte

Laut einem Bericht des deutschen Nachrichtenportals macnews.de verliert die Deutsche Telekom das exklusive Vertriebsrecht für das iPhone in Deutschland.

Google Maps nicht mehr standardmäßig auf iPhones und iPads

Google Maps wird mit der nächsten Generation von iOS durch ein von Apple entwickeltes Kartenprogramm ersetzt werden.