Akkulaufzeit verlängern

5
1424

Viele iPhone-, iPad und iPod-touch-Benutzer kennen folgende Situation: Am Morgen war das Gerät voll geladen, am Nachmittag ist der Akku fast schon wieder leer. Doch die Akkulaufzeit dieser Geräte kann mit ein paar Tricks deutlich verlängert werden:

Programme beenden

iPhone: Programme beenden
iPhone: Programme beenden

Mit iOS 4 führte Apple Multitasking auf dem iPhone und dem iPod touch ein, mit iOS 4.2.1 auch auf dem iPad. Standardmäßig laufen Programme, die geöffnet wurden, im Hintergrund weiter, was beispielsweise bei Navigations-Apps oder Musik-Apps sinnvoll erscheint, bei einem Spiel allerdings sinnlos den Akku belastet. So werden Programme beendet:

1. Den Home-Button zweimal nacheinander betätigen

2. Ein Programm länger antippen (den Bildschirm mehr als eine Sekunde berühren)

3. Die App-Symbole beginnen sich zu bewegen. Sie können nun geschlossen werden, indem man auf das Einbahn-Symbol tippt.

WLAN ausschalten
WLAN ausschalten

WLAN ausschalten

Wenn (temporär) kein WLAN benötigt wird, ist es ratsam, die Funktion auszuschalten, da das Gerät ansonsten ständig nach WLAN-Netzen sucht.

1. Navigieren Sie zu Einstellungen -> Wi-Fi.

2. Deaktivieren Sie Wi-Fi.

UMTS deaktivieren (iPhone / iPad 3G)

UMTS/3G deaktivieren
UMTS/3G deaktivieren

Wenn man seinen Standort oft wechselt und das Gerät zwischen UMTS/3G-Netzen und GSM oft umschalten muss, belastet das den Akku ebenso. Durch das Deaktivieren des UMTS/3G-Chips kann Akkulaufzeit gewonnen werden, allerdings sind die Datentransferraten über GPRS/EDGE deutlich langsamer.

1. Navigieren Sie zu Einstellungen -> Allgemein -> Netzwerk.

2. Deaktivieren Sie 3G.

Datenabgleich-Invervall
Datenabgleich-Invervall

Intervall des Datenabgleichs vergrößern

Der Datenabgleich (z.B. Abrufen neuer E-Mails) kann beim iOS-Gerät manuell oder in einem festgelegten Zeitraum erfolgen. Manuell bedeutet, das nur beim Öffnen des entsprechenden Programms Daten heruntergeladen werden – die stromsparendste Variante.

1. Navigieren Sie zu Einstellungen -> Mail, Kontakte, Kalender -> Datenabgleich.

2. Stellen Sie das gewünschte Intervall ein.

Displayhelligkeit
Display-Helligkeit

Helligkeit des Displays verringern

1. Navigieren Sie zu Einstellungen -> Helligkeit.

2. Stellen Sie das gewünschte Helligkeit ein.

5 KOMMENTARE

    • Natürlich bringen unsere wertvollen Tipps die erhoffte längere Akkulaufzeit. Wenn Du noch andere Tipps kennst, lass sie uns gerne wissen!

  1. “Standardmäßig laufen Programme, die geöffnet wurden, im Hintergrund weiter,”

    Was laberst du denn da für eine Scheiss, man?

Comments are closed.