DNS-Cache in macOS High Sierra löschen

0
570

Wann muss der DNS-Cache in macOS High Sierra zurücksetzt oder gelöscht werden? In der Regel gar nicht, jedoch müssen einige Mac-Benutzer gelegentlich ihren lokalen DNS-Cache zurücksetzen, weil sie sich in einem anderen Netzwerk befinden und dort keine fremden DNS-Server akzeptiert werden oder weil ein bestimmter Name-Server oder eine bestimmte Domäne im Cache gespeichert ist und nicht weiter aktuell ist.

Meist trifft dies auf Webentwickler, Systemadministratoren und Netzwerkadministratoren zu, welche die mit den DNS-Einstellungen herumspielen und deshalb den DNS-Cache ihrer Geräte zurücksetzen müssen.

In macOS High Sierra kann der Cache des DNS gelöscht werden, indem man den mDNSResponder-Prozess über die Befehlszeile in der Terminal-Applikation steuert.

Zurücksetzen des DNS-Cache in macOS High Sierra

Bitte beachte, dass das Zurücksetzen und Löschen des DNS-Caches jede aktive Internetaktivität deines Mac unterbrechen kann.

  1. Öffne das Programm Terminal (Programme -> Dienstprogramme -> Terminal).
  2. Gib im Terminal folgenden Code ein:
    sudo killall -HUP mDNSResponder
  3. Betätige die Enter-Taste, gib dein Administratoren-Kennwort ein und betätige die Enter-Taste erneut.
  4. Der DNS-Cache wurde erfolgreich zurückgesetzt. Beende das Terminal.

Möglicherweise musst Du nun bestimmte Programme, die mit dem Internet verbunden sind beenden und neu starten, damit die Änderungen wirksam werden. Webbrowser (Safari, Chrome, Firefox, …) übernehmen die Einstellungen in der Regel ohne Neustart.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here