iPhoto-Datenbank reparieren/neu anlegen

1
5264

Wenn iPhoto langsam und träge ist oder ein Problem mit iPhoto besteht, ist es hilfreich, die Datenbank zu reparieren. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

1. Die Befehlstaste (cmd / ) und die Wahl-Taste (alt) gedrückt halten und iPhoto starten.

2. Wählen Sie aus den angebotenen Optionen.

iPhoto-Mediathek neu anlegen
iPhoto-Mediathek neu anlegen

3. Nach dem Klick auf “Neu anlegen” warten, danach sollte iPhoto wieder reibungslos funktionieren.

Tipp: iPhoto ist für große Fotosammlungen (über 10.000 Bilder) aufgrund der Datenbankstruktur nur beschränkt geeignet. Wer so viele Bilder verwalten möchte, sollte einen Umstieg auf Aperture in Erwägung ziehen.

Getestet: iPhoto ’09 / iPhoto ’11

1 KOMMENTAR

  1. Super Information – vielen Dank.
    Hatte nach diversen Möglichkeiten gesucht, die iPhoto Bibliothek auf Vordermann zu bringen. Mit diesem Screenshot und der einfachen Tastenkombi beim Start von iPhoto erschließen sich mir nun eine Menge Möglichkeiten.
    Danke
    Klaus

Comments are closed.