Tuning-Tool für Mac OS X: Onyx

0
2143

Tuning-Tools für Mac OS X werden an vielen Stellen beworben und angepriesen. Sie alle haben eines gemeinsam: Sie geben vor, den Mac schneller zu machen. Die meisten der kostenpflichtigen Programme bringen jedoch nichts oder, noch schlimmer, bewirken das Gegenteil. Wir stellen euch heute ein kostenloses Systemtool vor, welches das Einstellen einer Vielzahl von versteckten Einstellungen ermöglicht un echte Leistungsvorteile bringt und daher zum Tuning von Mac OS X geeignet ist: OnyX.

Aufräumen-Bereich von OnyX
Aufräumen-Bereich von OnyX

OnyX ermöglicht das Überprüfen, Oprtimieren und Aufräumen des Systems und bietet dem User einige Anpassungsmöglichkeiten an.

Überprüfen
Beim Start des Programmes wird zunächst der SMART-Status der Festplatte überprüft und bei einem absehbaren Fehler gewarnt. Im Anschluss wird das Volume auf Fehler überprüft. Sollte OnyX beim Programmstart einen solchen Fehler finden, gibt das Programm sofort Alarm.

Optimieren
Optimieren bietet ihnen das Neuanlegen von Caches und das Überprüfen von Zugriffsrechten an. So kannst Du beispielsweise alle voreingestellten Ordneransichten mit einem Rutsch löschen.

Aufräumen
Unter dem Punkt Aufräumen ermöglicht OnyX das Löschen von Caches und ermöglicht so das Freigeben von Speicherplatz.

Paramater
Der Punkt Parameter zeigt einige Einstellungsmöglichkeiten, die nicht in den Systemeinstellungen enthalten sind. Hier kannst Du nach Lust und Laune konfigurieren.

Achtung: Bei der Bedienung von OnyX können nicht revertierbare Änderungen am Betriebssystem durchgeführt werden. Betreibe das Programm daher mit Bedacht!

Die kostenlose Software kannst du hier herunterladen.