Amazon stellt neue Kindle-Modelle vor

0
550

Amazon legt Preislatte für Tablets niedriger

Der US-Handelsriese Amazon hat am gestrigen Mittwoch neue drei neue E-Book-Reader und ein neues Tablet vorgestellt. Die Kindle-Serie besteht damit nun aus sechs Modellen die bereits ab 80 US-Dollar erhältlich sind.  Das neue, 200 Dollar teure Kindle Fire bietet eine üppige Mulitmedia-Plattform mit der Möglichkeit, Musik und Videoss herunterzuladen. Das Android-basierte Gerät hat einen Doppelkernprozessor, jedoch keine Kamera, kein Mikrofon und auf keine 3G-Schnittstelle. Eine Version mit UMTS wurde nicht angekündigt.

Die Kindle-Familie (Screenshot: amazon.com)
Die Kindle-Familie (Screenshot: amazon.com)

Multimedia-Angebot als Kampfansage gegen iTunes

Kunden in den USA haben die Möglichkeit, MP3s aus dem Download-Shop von Amazon herunterzuladen sowie Filme und Streams (über 100.000) anzusehen, Android-Apps herunterzuladen sowie E-Books und Zeitungen zu erwerben.