Android: Apple geht in die Offensive

0
723
Phil Schiller (Quelle: Apple)
Phil Schiller (Quelle: Apple)

Android fehlt das Gesamtkonzept

In einem seltenen Interview mit dem Wall Street Journal geht der Phil Schiller (Marketing-Chef von Apple) gegenüber Android in die Offensive: Benutzer des Android-Betriebssystems benutzen nach Angaben von Schiller oft veraltet Versionen des Betriebssystems. Die Verbreitung von Android resultiere außerdem vorwiegend aus der Strategie der Netzbetreiber, diese Geräte als günstige Smartphone-Einstiegsgeräte zu verkaufen. Weiters steicht er den Umstand hervor, dass die nahtlose Zusammenarbeit zwischen Smartphone und Betriebssystem den Herstellern der Android-Geräte nicht gelingt.

Die Plattform-Strategie von Apple ist einzigartig

Im Gegensatz zu anderen Smartphone-Herstellern hat Apple den großen Vorteil im Desktop- als auch im Mobile-Bereich sowohl die Software als auch die Hardware selbst zu entwickeln, produzieren und vermarkten zu können. Dieses Alleinstellungsmerkmal konnte bis zum heutigen Zeitpunkt von keinem anderen Unternehmen kopiert werden.