Apple stellt neues iPhone 5 vor

0
653
iPhone 5 (Quelle: Apple)
iPhone 5 (Quelle: Apple)

Neues iPhone 5 von Apple vorgestellt

Apple hat heute die nächste Generation des iPhone vorgestellt. Die fünfte Generation des Smartphones aus dem Hause Apple unterstützt nun das LTE-Netz bis maximal 100 Mbit/s (offenbar auch in Europa, unter anderem bei T-Mobile, A1, Swisscom und Sunrise) und kommt mit dem im Vergleich zum iPhone 4S deutlich schnelleren A6-Prozessor.

iPhone 5 höher als iPhone 4

Auch das Display wurde verbessert: Das neue Display löst mit 326 Pixel pro Zoll auf, hat eine Diagonale von 4 Zoll und eine Auflösung von 1136 auf 640 Pixel. Die Displayhöhe wurde demnach erhöht, alte Apps werden im Landscape-Modus zentriert dargestellt. Das neue Display soll Farben außerdem um bis zu 44% satter darstellen können.

Neue Kamera verbaut

Die Kamera löst weiterhin mit 8 Megapixeln auf, ist nun aber dünner und kann Full-HD-Vidos aufnehmen und währenddessen Fotos schießen. Die zum Benutzer gerichtete Kamera kann im 720p-Modus aufzeichnen, das iPhone unterstützt nun auch Gesichtserkennung. Auch ein Panorama-Modus wurde hinzugefügt, der nun das native Erstellen von Panoramabildern mit dem iPhone erlaubt. Facetime ist nun auch über 3G und LTE möglich.

Neue Karten-Applikation enthalten

Wie von Apple schon früher angekündigt, enthält iOS 6 eine neue Karten-Applikation, welche nun auch eine Navigation – sowohl im Auto, als auch per Fuß – beeinhaltet. Apple hat über 100 Millionen Points of Interest inkludiert. Die Navigationssoftware erlaubt eine Navigation im 3D-Modus, der durch hochauflösende Satellitenbilder ermöglicht wird.

Vorbestellungen ab Freitag möglich

Apple nimmt Vorbestellungen für das neue iPhone ab Freitag, den 14. September entgegen, und zwar in Deutschland, USA, Großbrittanien, Kanada, Frankreich, Australien, Japan, Hong Kong und Singapur. Die Auslieferung findet ab dem 21. September statt. Das iPhone wird im Oktober in 20 weiteren Ländern verfügbar sein.

iOS 6 kommt am 19. September

Die neue Version des iOS-Betriebssystems wird natürlich auch für ältere Geräte zur Verfügung stehen – und zwar ab dem 19. September für das iPhone 4S, iPhone 4, iPhone 3G S, iPad 3, iPad 2 und den iPod touch.