Apple veröffentlicht erstes Lion-Update

0
754

Mac OS 10.7.1 behebt Schwachstellen in Lion

Mit dem Veröffentlichten Lion-Update behebt Apple Fehler bei WLAN-Verbindungen sowie ein Problem in Safari, das die Wiedergabe von Videos behindern konnte. Außerdem wurde ein Problem behoben, bei dem das Bertriebssystem einfrieren konnte.

Bug im Migrationsassistenten behoben

Apple hat außerdem einen Bug im Migrationsassistenten behoben: Der Bug konnte behinderte in seltenen Fällen das Überspielen von Daten und Programmen. Auch können nun keine Administrator-Konten mehr verschwinden, wenn auf Lion upgegradet wird.

Update unter hundert MB

Das Update ist etwa 80 MB groß und kann über die Softwareaktualisierung und auch über die Apple-Website heruntergeladen werden.