Apple veröffentlicht Mac OS 10.7.4

0
639
Apple veröffentlicht Mac OS 10.7.4
Apple veröffentlicht Mac OS 10.7.4

Neues Update behebt FileVault-Lücke

Apple hat heute ein Update für Mac OS X Lion veröffentlicht: Das Update behebt allgemeine Probleme im Betriebssystem, verbessert die Stabilität, Kompatibilität, Migration und die Sicherheit von Mac OS X. Außerdem wurde eine kritische Lücke in der FileVault-Verschlüsselung behoben, die verursachte, das Passwörter im Klartext abgelegt wurden falls FileVault unter Snow Leopard aktiviert war und ein Update auf Lion durchgeführt wurde.

Verbesserungen in 10.7.4

  • Die Option „Beim nächsten Anmelden alle Fenster wieder öffnen“ ist jetzt nicht mehr dauerhaft aktiviert
  • Die Kompatibilität mit bestimmten englischen USB-Drittanbietertastaturen wurde verbessert
  • Dateien werden jetzt korrekt auf einem Server gesichert
  • Die Zuverlässigkeit beim Kopieren von Dateien auf einen SMB-Server wurde verbessert
  • Verbessertes Teilen von PPoE-Verbindungen
  • Geschwindigkeitsverbesserungen beim Verbinden zu einem WebDAV-Server
  • Aktivierung der automatischen Anmeldung für NIS-Accounts
  • Verbesserte Kompatibilität zu den Kameras, die das RAW-Format unterstützen:
    Canon EOS 5D Mark III
    Canon PowerShot G1 X
    Nikon D4
    Nikon D800
    Panasonic LUMIX DMC-GX1
    Panasonic LUMIX DMC-FZ35
    Panasonic LUMIX DMC-FZ38
    Samsung NX200
    Sony Alpha NEX-7
    Sony NEX-VG20
  • Verbesserte Verbindung zu Active Directory
  • Update von Safari auf die stabilere Version 5.1.6

10.7.4 ab sofort verfügbar

Das 729,6 MB umfassende Update ist ab sofort über die Softwareaktualisierung verfügbar. Weitere Informationen zu diesem Update gibt es auf der Apple-Website.