iOS 7 wird heute veröffentlicht

0
778

iOS 7 ab heute verfügbar

Lange mussten Apple-Fans darauf warten – heute ist es endlich so weit. Die nächste Generation des iOS-Reihe für iPhone, iPad und iPod wird von Apple bereitgestellt. Das neue Betriebssystem kommt mit einem völlig neuen, gewöhnungsbedürftigen Designansatz. Auf der anderen Seite versprechen die vielen Änderungen ein deutlich schnelleres Handling als das bisherige Konzept.

Die wichtigsten Neuerungen

Kontrollzentrum: Im Kontrollzentrum können nun von zentraler Stelle aus viele alltägliche Einstellungen gemacht werden. So können z.B. der Flugmodus, WLAN, Bluetooth, Nicht stören und das automatische Bildschirmdrehen mit einem Tastendruck aktiviert und deaktiviert werden. Auch die Helligkeit, die Musikwiedergabe und die Lautstärke können vom Kontrollzentrum beeinflusst werden. Eine seit langem ersehnte Taschenlampe wurde auch eingebaut.

Das iOS 7-Kontrollzentrum (Bildquelle: Apple)
Das iOS 7-Kontrollzentrum (Bildquelle: Apple)

Mitteilungszentrale: Die Mitteilungszentrale ist nun deutlich übersichtlicher.

Multitasking: Auch das Wechseln zwischen Programmen wurde überarbeitet. So wird nun anstatt der App-Symbole eine Ansicht der geöffneten Fenster gezeigt. Per Wischen kann einfach durch die Apps navigiert werden.

Multitasking in iOS 7
Multitasking in iOS 7

Kamera: Unterstützt nun auch Effekte wie “Chrom”, “Tonal” oder “Schwarz” und einen Modus, in dem Fotos im Format 1:1 geschossen werden können.

Fotos: Bilder sind nun übersichtlicher angeordnet. Sie werden automatisch nach Aufnahmeort abgelegt, was das auffinden deutlich erleichtert.

AirDrop: Dateien, Links und Kontakte können nun direkt über AirDrop mit anderen iPhone-Benutzern ausgetauscht werden.

Neue iTunes-Version erforderlich

Das Synchronisieren mit dem neuen iOS erfordert eine neue Version von iTunes, welche im Laufe des Tages freigegeben wird. Danach können die iOS-Geräte wie gewohnt mit iTunes synchronisiert werden.