iPhone 5 in Österreich ab morgen vorbestellbar

0
684

Österreichische Netzbetreiber ermöglichen Vorbestellung ab 21. September

iPhone 5 (Quelle: Apple)
iPhone 5 (Quelle: Apple)

Ab Morgen kann beim Großteil der österreichischen Netzbetreiber das iPhone 5 vorbestellt werden. Bei A1 ist das laut Website ab 0:01 möglich, wo 1.000 Geräte bereitstehen. Sowohl bestehende als auch Neukunden können das neustes Smartphone aus dem Hause Apple bestellten. Ähnlich gestaltet sich die Situation bei T-Mobile: Auch hier geht es um 0:01 los. Bei Orange dürften Vorbestellungen auch ab Mitternacht möglich sein, mit dem Unterschied, dass Orange-Kunden keinen Simlock auf den Geräten haben, dafür aber auch der Gerätepreis höher sein dürfte. Die Drei-Website schweigt sich derzeit noch über das Vorbestelldatum aus, möglicherweise ist eine Vorbestellung auch schon Morgen möglich. Die Auslieferung des Geräts erfolgt sowohl bei den Netzebetreibern als auch bei Apple ab dem 28. September.

Preise noch nicht bekannt

Über die Preise des neuen Smartphones, die wahrscheinlich auch mit neuen Tarifen vertrieben werden, ist bis jetzt noch nichts bekannt. Laut A1-Hotline gibt es ein eigenes iPhone-Team, das die Vorbestellungen bearbeiten wird. Für Kunden aller Netzbetreiber wird wohl der Gang in den nächsten Shop seines Anbieteres oder deren Partner obligatorisch sein, denn das neue iPhone erfordert einen neuen, zu anderen SIM-Karten nicht kompatiblen Formatfaktor.

Hype um iPhone hält an

Die Netzbetreiber und auch Apple rechnen mit einem großen Ansturm auf das neue Gerät: Alleine in Deutschland soll es über zwei Millionen Vorbestellungen geben. Dort startet der Verkauf bereits am morgigen Freitag, den 21. September.