Micro-SIM: A1 und bob erste Anbieter in Österreich

0
565
Micro-SIM (Bild: © A1)
Micro-SIM (Bild: © A1)

Seit Mitte April sind die SIM-Karten der nächsten Generation bei A1 und bob erhältlich – offiziell. Der Start der neuen SIM-Karten-Gerneration läuft offenbar nur schleppend an. Bei A1 war Mitte Mai bei einer Stichprobe keine Micro-SIM zu bekommen. A1 bietet, wie die Billigtochter aus dem eigenen Haus, bob, die SIM-Karten auf der Website zum bestellen an.

Entgegen einem Futurezone-Artikel vom 01.04.2010 befinden sich auf den Websiten von Orange, T-Mobile und Drei keine Informationen über die Einführung der Micro-SIM. Ob alle österreichischen Netzbetreiber Micro-SIM-Karten bis zum iPad-Start in Österreich Mitte Juli ausgeben, ist derzeit fraglich, aber durchaus noch möglich.