Neues Schadprogramm für Mac OS X aufgetaucht

0
657

MACdefender nützt eine Lücke in Safari aus

Wie der Sicherheitsspezialist Intego in seinem Blog berichtet, treibt derzeit ein auf Mac OS X ausgerichtetes Schadprogramm sein Unwesen: MACdefender lädt sich automatisch in Safari herunter, sobald eine infizierte Website besucht wird, aktiviert das Image und will vom Benutzer installiert werden.

MACdefender muss vom Benutzer installiert werden
MACdefender muss vom Benutzer installiert werden

Kein Virus

Bei dem Schadprogramm handelt es sich jedoch um keinen Virus, der sich selbständig verbreitet und installiert. Ein Installation muss durch den Benutzer durchgeführt werden – Mac OS X bleibt also virenfrei.