Festplatte gemeinsam mit Mac OS X und Windows verwenden

2
11084

Trotz der verschiedenen Dateisysteme, die die verschiedenen Betriebssysteme und deren Versionen mit sich bringen, ist es problemlos möglich, eine Festplatte für beide Welten einzurichten. Hier eine Übersicht:

Mac OS XWindows XPWindows VistaWindows 7
Mac OS Journaledlesen / schreibenlesen / schreibenlesen / schreibenlesen / schreiben
FAT-32lesen / schreibenlesen / schreibenlesen / schreibenlesen / schreiben
NTFSlesen / schreibenlesen / schreibenlesen / schreibenlesen / schreiben

Grün = Unterstützt / Orange = Unterstützung nachrüstbar / Rot = Keine Unterstützung

Mac OS Journaled: Das native Dateisystem von Mac OS X wird von keiner Windows-Version unterstützt. Sie lässt sich durch Drittanbieter-Software nachrüsten, die in der Regel kostenpflichtig ist.

FAT-32: Kompatibelstes Dateisystem, wurde mit Windows 95b eingeführt und ist sowohl von Mac OS X, als auch von Windows 95/98/Me/2000/XP/Vista/7 lesbar und beschreibbar.

NTFS: Standard-Dateisystem aller aktueller Windows-Versionen. Wird von 2000/XP/Vista/7 unterstützt. Mac OS X kann dieses Dateisystem nur lesen, beschreibbar wird es erst durch die Installation eines Treibers, beispielsweise NTFS-3G for Mac OS X.

Anwendungsbeispiele und Lösungen

Festplatte, die nur für Macs verwendet werden soll:
Empfohlenes Dateisystem: Mac OS Journaled
Partition: 1
Grund: Schnellstes und zuverlässigstes Dateisystem auf der Mac-Plattform, ausgereift
Anleitung: Festplatte formatieren

Festplatte, die für Time Machine-Backups am Mac und für den Dateiaustausch zwischen Macs und Windows-basierten Computern verwendet werden soll:
Empfohlenes Dateisystem: Mac OS Journaled und FAT-32
Partitionen: 2
Grund: Mac OS Journaled bestes Dateisystem für Time Machine, da ausgereift, schnell und stabil und FAT-32 für den Dateiaustausch, da keine Treiber/Programme installiert werden müssen und alle gängigen Betriebssysteme dieses Dateisystem unterstützen
Anleitung: Festplatte formatieren für gemeinsame Verwendung unter Mac OS X und Windows 2000/XP/Vista/7

Festplatte, die für Time Machine-Backups am Mac und für Backups von Windows-basierten Computern verwendet werden soll:
Empfohlenes Dateisystem: Mac OS Journaled und NTFS
Partitionen: 2
Grund: Mac OS Journaled ist das beste Dateisystem für Time Machine, da es ausgereift, schnell und stabil arbeitet und NTFS für das Windows-Backup, da für Windows-Betriebssysteme das derzeit stabilste und ausgereifteste Dateisystem ist.
Anleitung: -kommt-

Festplatte, die für den Dateiaustausch zwischen Macs und Windows-basierten Computern verwendet werden soll:
Empfohlenes Dateisystem: FAT-32 oder NTFS
Partition: 1
Grund:
Anleitung: -kommt-

2 KOMMENTARE

  1. Herzlichen Dank für die Info. Habe meine neue externe Platte als Time Machine BackUp Disk eingerichtet und war dann verzweifelt, dass sie bei Windows nicht mehr ging. Nun hat das gute Stück zwei Partitionen mit Mac OS Journaled und FAT-32

    DANKE!

Comments are closed.